Kinder   für   Tierrechte


HINSEHEN - MITFÜHLEN - HANDELN



HAUSTIERE
ZIRKUS
ZOO
FLEISCH
MILCH
EIER
PELZ & LEDER
JAGD
TIERVERSUCHE

Für Tiere aktiv werden

Es hilft den Tieren schon viel, wenn du zum Beispiel kein Fleisch mehr isst und dafür mehr Gemüse und Obst. Aber natürlich gibt es noch viele Möglichkeiten, darüber hinaus aktiv zu werden.

Du kannst zum Beispiel auch Emails an Zeitungen schreiben und ihnen erklären, warum es dir wichtig ist, dass Tiere leben dürfen und frei sind, und was alle Menschen dafür tun können. Zeitungen drucken ganz gern Kindermeinungen.

Außerdem kannst du deine Lehrer und Lehrerinnen fragen, ob du mal etwas zu dem Thema erzählen darfst - das Wissen dafür findest du ja hier auf unseren Info-Seiten. Oder ihr ladet mal eine Tierschutzlehrerin oder einen Tierschutzlehrer ein. Die wissen besonders gut Bescheid und übernehmen gern mal eine Unterrichtsstunde. Tierschutzlehrer und -lehrerinnen findest du hier: http://tierschutzlehrerinnen.de/de/Tierschutzlehrerin-einladen. Oder Ihr ladet jemanden vom Verein Mensch Tier Bildung für einen Workshop zu euch in die Klasse ein. Hier findet ihr die Kontaktdaten: http://mensch-tier-bildung.de/.

Wenn du andere Kinder kennenlernen möchtest, damit ihr gemeinsam überlegen könnt, was ihr für Tiere tun wollt, kannst du uns gerne eine Nachricht schicken: kinder@ariwa.org

Protestmaus
Wir und die Tiere


Aktiv werden




Infos für Eltern

Impressum
Buchtipps


Videos